Zwei Tage vor dem wichtigen HSK-Derby gegen den SV Brilon hat der SV Hüsten 09 zwei Neuzugänge für die Rückrunde der laufenden Spielzeit vorgestellt. Zugleich stehen beim Landesligisten allerdings auch zwei Abgänge fest, die sich in der Winterpause aus dem Stadion Große Wiese verabschieden werden.

Selim Atmaca wird zur Rückrunde zum SV Hüsten 09 wechseln. Der 20-jährige Mittelfeldspieler bricht nach anderthalb Jahren seine Zelte beim A-Ligisten SV Arnsberg 09 ab, bei dem er in der laufenden Spielzeit der Top-Torjäger ist. In zehn Hinrundenspielen konnte der Mittelfeldspieler zehn Treffer erzielen, wodurch der beim SV Lippstadt 08 und dem Hombrucher SV ausgebildete Kicker maßgeblichen Anteil daran hat, dass der SV Arnsberg 09 mit sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz in der Kreisliga A Arnsberg überwintert.

Darüber hinaus wird sich der SV Hüsten 09 in der Winterpause auch mit Philipp Freier verstärken. Der Neffe von Ex-Nationalspieler Paul Freier war erst im vergangenen Sommer aus der U19 des TSC Eintracht Dortmund zum BSV Menden gewechselt, hat seine Zelte im Huckenohlstadion aber schnell wieder abgebrochen und trainiert bereits seit einigen Wochen bei den Hüstenern mit. Im Stadion Große Wiese soll der 19-jährige Abwehrspieler, der wie Selim Atmaca unter anderem auch im Nachwuchsbereich des SV Lippstadt 08 aktiv war, die Defensive stabilisieren.

„Wir freuen uns, dass sich Selim Atmaca und Philipp Freier dazu entschieden haben, nach dem Jahreswechsel das grün-weiße Trikot zu tragen. Beide haben im Nachwuchsbereich das nötige Rüstzeug erlernt, um in der Landesliga Fuß zu fassen. Selim Atmaca hat beim SV Arnsberg 09 bereits nachgewiesen, dass er für höhere Aufgaben berufen ist und auch Philipp Freier wird seinen Weg im Seniorenbereich machen“, sagt Hüstens Fußball-Abteilungsleiter Thomas Malachowski.

Nicht mehr planen können die Grün-Weißen dagegen mit Kamil Mika und Edoardo Silvestro. Während Letzterer seit seinem Wechsel in Seniorenbereich ohnehin kein einziges Pflichtspiel für die Hüstener bestritten und sich nun dem Bezirksligisten SF Hüingsen angeschlossen hat, wird Kamil Mika nach vier Jahren zum C-Ligisten FC BW Gierskämpen zurückkehren. Der 31-jährige Mittelfeldspieler kam im bisherigen Saisonverlauf zehn Mal für die 09er zum Einsatz und könnte am Sonntag, den 19. Dezember, im HSK-Derby gegen den SV Brilon letztmals im grün-weißen Dress auflaufen.

„Kamil Mika wird bald wieder Vater und möchte daher kürzertreten. Daher haben wir für seine Entscheidung natürlich absolutes Verständnis, wenngleich wir ihn gerne bei uns behalten hätte. Er hat in den zweieinhalb Jahren, die er bei uns war, immer alles gegeben, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Wir wünschen ihm für die Zukunft sowohl sportlich als auch menschlich alles Gute“, erklärt Thomas Malachowski.